Sonntag, 3. Februar 2013

On the road again

Vor einer Woche haben wir Sydney verlassen und sind in den kalten Süden aufgebrochen. Ja genau,kalt. Denn je südlicher man fährt, umso kälter wird es. Wir sind ja hier schließlich auf der Südhalbkugel. Seitdem haben wir wieder viel erlebt. Da das Wetter nicht mitspielte, mussten wir unsere Reisepläne kurzfristig ändern. So war unser erster Stopp in den Snowy Mountains, wo auch Australiens höchster Berg liegt. Hier schneit es im Winter sogar und man kann Ski fahren. Wer hätte das gedacht? Wir blieben 2 Tage im Nationalpark und wanderten auf den Mount Kosciusko. Hier war es schon deutlich kälter als in Sydney: 15 Grad!! Geschlafen haben wir jedes Mal im Auto. Das ist überraschend gemütlich. Jedoch hatte ich nach der ersten Nacht gleich mal 30 Mückenstiche mehr :-( Dafür sahen wir Kängurus in freier Wildbahn, die nur 100 Meter von uns entfernt vorbei hüpften. So haben wir uns das schon eher vorgestellt. Jetzt merken wir erst, dass wir in Down Under sind.
Später ging es weiter Richtung Süden, durch den Bundesstaat Victoria nach Melbourne. Vorher machten wir aber noch einen kurzen Zwischenstopp in einem von Australiens vielen Weinanbaugebieten. Dort besuchten wir gleich zwei Weinereien, und probierten uns kostenlos durch ALLE angebotenen Sorten Rot- und Weißwein (und das um 11 Uhr am Vormittag). Am Donnerstag Nachmittag kamen wir dann endlich in Melbourne an. Und konnten kaum erwarten, heiß zu duschen und ein Dach über den Kopf zu haben. Denn hier machten wir gleich bei 2 verschiedenen Leuten Couchsurfing. Die folgenden zwei Tage verbrachten wir dann damit, Melbourne und Umgebung zu erkunden. Und was soll ich sagen? Tolle Stadt!! Sehr europäisch, alternativ und gemütlich. Erinnert uns sehr an Berlin (hier gibt es sogar Club Mate!!). Nur das Wetter ist gewöhnungsbedürftig. 13 Grad im Hochsommer?? Hilfe,wie soll das dann erst in Tasmanien werden?
HP im Nirgendwo.

Wandern in den Snowy Mountains.





Abwasch im See.
Schlafplatz.
Assi mit Ente.




Weinverkostung.




Mate in Melbourne.
Melbourne.


Festival in St. Kilda.

Auf Schnäppchenjagd: Stiefel 2 $, Mütze 3$, Espadrillas 7$, Wedges 8$, Kette 2$, blaues Kleid 2$, schwarzes Kleid 12$. Yeah.
Couchsurfing mit Bett.
Wohnung Couchsurfer.








wie zuhause.

Der Club Mate Deal.
Im Industriegebiet. Warten auf den CM Dealer.


Strawberry picking mit Couchsurfern.









Mornington Peninsula.

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Weltenbummler,
    es ist immer wieder eine Freude zu lesen, was Ihr alles erlebt.Aber das Ihr schon unter die Dealer gegangen seid, darüber bin ich etwas schockiert :-)) (Spaß)
    Ich drück Euch.
    Mum

    AntwortenLöschen
  2. Hey liebes Team von HP, mn kann nur die Bilder anschauen und träumen, wunderbare Schnappschüsse. Wir werden Club Mate probieren, irgend etwas muß an dem Getränk sein, wenn Ihr schon Dealer sucht????? ha, ha
    Hattet Ihr Zeit für die Adresse in Melbourne ?? Haben schon jeden Tag auf Eure Seite geschaut,sind immer ganz
    gespannt und freuen uns von Euch zu hören. Viele, viele
    Grüße von zu Hause ini und norbi

    AntwortenLöschen
  3. Echt lustig- CM Dealer. Wie im Gangsterleben-warten auf den Hinterhof :)
    Assi mit Ente finde ich auch echt cool!
    Macht weiter so
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Yeah, der Club-Mate-Deal :D Ich kann verstehen, dass man sich dafür fast in die Illegalität begibt ;)

    Lese mich grad durch alle Beiträge (hab ja jetzt Zeit) und bekomme immer stärkeres Fernweh...

    Lg, Buschi

    AntwortenLöschen